Elektronische Patientenakten: Gewährleistung einer wirksamen Therapie und Patientensicherheit

In Anbetracht des breiten digitalen Aufkommens in allen Branchen ist es keine Verwunderung, dass welcher Kategorie Medizin und Gesundheitswesen diesem Sichtweise gefolgt ist. Die meisten Funktionieren in einer Gesundheitseinrichtung werden online mit den verschiedenen Softwareprogrammen und Tools vollzogen. In ähnlicher Weise hat sich unter ferner liefen die Aufzeichnung im Krankenhaus oder in einer medizinischen Kommando von welcher herkömmlichen papierbasierten Technologie gen die digitale Version – die elektronische Patientenakte (EMR) – verlagert.

Ebendiese Aufzeichnungen werden in welcher Gesundheitseinrichtung erstellt und gespeichert und geben nur den Zugang zu Ärzten und Patienten. Ebendiese Aufzeichnungen beziehen sich gen bestimmte Personen, einschließlich ihres gesamten medizinischen Hintergrunds, Diagnosen, verwendeten Medikamenten, Allergien usw. Jeder medizinische Leistungserbringer kann während welcher Therapie via die EMR gen jene Informationen zupacken, sodass schnell geeignete Empfehlungen abgegeben werden können.

Die Verwendung von EMR bietet viele Vorteile, die im Folgenden erläutert werden.

Koordiniert die Patientenversorgung

Im Laufe eines Lebens kann ein Patient viele Ärzte, Krankenschwestern, Testlabors und Spezialisten häufig besuchen, und in jedem Kasus kann jeder irgendetwas zum Gesundheitszustand hinzufügen. Von dort ist es praktisch und nützlich, jene Feinheiten an einem einzigen Ort aufzuzeichnen. Dies führt zu einer besser koordinierten Gesundheitsversorgung des Patienten, da aufgebraucht Ärzte und Spezialisten dieselben Statistik nach sich ziehen, gen die sie sich beziehen können. Indem wird die Wahrscheinlichkeit, dass jemandem falsche Medikamente, wiederholte Tests und widersprüchliche Medikamente verschrieben werden, immens verringert.

Kosteneffizienz

Insgesamt kann eine gut gepflegte elektronische Gesundheitsakte sowohl zum Besten von Patienten wie unter ferner liefen zum Besten von Gesundheitseinrichtungen und Versicherungsunternehmen von Vorteil sein. Aufgrund elektronischer Patientenakten gibt es keine doppelten Tests oder falschen Behandlungen, wodurch welcher Patient sowohl Geld wie unter ferner liefen Zeit spart. Mit welcher vorliegenden Gesundheitsakte eines Patienten können Ärzte und Krankenschwestern eine bessere Versorgung gewährleisten, non… dies Risiko von medizinischen Fehlern verringert und welcher Visite eines Patienten effizienter gestaltet wird. Dies reduziert die Wert zum Besten von eine falsche Therapie und verbessert unter ferner liefen den Dokumentationsprozess.

Vorteilhaft zum Besten von Patienten

Jetzt, da jene Aufzeichnungen unter ferner liefen zum Besten von die Patienten zugänglich sind, kann man ihre eigenen Gesundheitszustände genau untersuchen. Indem fühlt sich welcher Patient stärker und sicherer, wenn er weiß, dass er eine positive Rolle zwischen welcher Verwaltung seiner eigenen Gesundheit und des Ergebnisses verschiedener Behandlungen spielen kann. Patienten können via Patientenportale gen ihre Laborergebnisse, historischen Statistik, Termine, Arzneimittelinformationen usw. zupacken.

Effektive Therapie

Mit einer detaillierten Krankenakte können Ärzte und Krankenschwestern die Statistik jederzeit ausforschen. Wenn folglich eine Notsituation vorliegt und welcher Mediziner zum Besten von Tests nicht zur Verfügung steht, kann er sich über seiner elektronischen Patientenakten via Allergien, den aktuellen Medikamentenstatus, mögliche Krankheiten oder Unverträglichkeiten des Patienten informieren. Dies führt wiederum zu einer wünschenswerteren und zeitnaheren Therapie zum Besten von Patienten ohne Fehler. Von dort kann man sagen, dass die EMR dazu beiträgt, dass die Patienten sicher behandelt werden, und unter ferner liefen die Unwägbarkeit gen verbesserte medizinische Ergebnisse erhoben.